Ruth Leyendecker

Im zarten Alter von 8 Jahren meldete ihr Vater sie zwangsweise zum Klavierunterricht an. Dass Musik Spaß macht, entdeckte sie, als sie eine Querflöte in die Hände bekam. Die Flöte erweckte in ihr das Interesse und den Spaß an klassischer Musik, sie spielte in verschiedenen Kammermusikensembles und brachte es bis zur Landessiegerin im Wettbewerb "Jugend musiziert". Die Nähe zur volkstümlichen Musik entdeckte sie als Piccoloflötistin in einem Blasorchester ihres Heimatdorfes, wo man auch eine unglaubliche Routine im Spielen aller Tonarten mit vielen B-Vorzeichen erwerben konnte. Im Erwachsenenalter absolvierte sie eine Gesangs- und Musicalausbildung und war mit dem Musicalensemble der Musikschule des Donnersbergkreises als Schlange Kaa im Dschungelbuch, als Lucy in Brechts Dreigroschenoper, in der Revue "Unsere Republik" und in vielen Eigenproduktionen zu sehen. Derzeit singt und tanzt sie als Schwester Hubert in Dan Goggins Musical-Comedy Non(n)sense auf der Bühne des Blauen Hauses in Bolanden/Weierhof. Die eigentliche musikalische Heimat aber ist die Gruppe Strandgut, der sie seit 26 Jahren die Treue hält.

Kontakt: ruley@web.de         << zurück